Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Die Röntgenpraxis Heegbarg ist eine moderne Gemeinschaftspraxis mehrerer Fachärzte. In unserer Praxis bieten wir ein breites Spektrum an Untersuchungen der Diagnostischen Radiologie an.

Es ist unser Ziel technisch optimale, aussagefähige Untersuchungen in einer möglichst angenehmen und entspannten Atmosphäre durchzuführen. Untersuchungen und Behandlungen können in unserer Praxis nur auf Überweisung durch einen behandelnden Arzt erfolgen.

In unserer Röntgenpraxis werden pro Jahr über 10.000 Kernspintomo-graphien, 8000 Computertomographien, 3000 computertomogrphie-gesteuerte Schmerzbehandlungen, über 12000 digitale Röntgenuntersuchungen durchgeführt.

In der Radiologie werden grundsätzlich Befunde dargestellt, beschrieben und interpretiert, die Diagnose in der Regel durch den behandelnden Arzt gestellt. Die Information über den radiologischen Befund kann die anschließende Beratung und Behandlung durch den überweisenden Arzt nicht ersetzen.

Kernspintomographie,
Magnetresonanztomographie (MRT)

Bei der Kernspintomographie werden in einem großen Magneten mittels Radiowellen Schnittbilder des Körpers hergestellt.
Das heißt, es besteht keine Belastung durch Röntgenstrahlung.

Die Praxis verfügt über 2 Kernspintomographen mit einer Magnetfeldstärke bis 1,5 Tesla. Die Magnetfeldstärke ist eines von mehreren Kriterien für die Leistungsfähigkeit des Geräts. Wichtiger als die Magnetfeldstärke ist die sog. Gradienten-Leistung; in dieser Hinsicht sind beide Kernspintomographen in unserer Praxis maximal ausgestattet. Geräte mit höherer Magnetfeldstärke (von 3,0 oder 7,0 Tesla) werfen Probleme im Hinblick auf Bildstörungen und Beeinträchtigung des Patienten auf; diese Probleme sind bisher teilweise erheblich.

Sie liegen in einem hellen, gut belüfteten Tunnel. Alle Metallteile am Körper müssen vor Betreten des Untersuchungsraumes abgelegt werden. Da das System mit einem starken Magneten arbeitet, dürfen Patienten mit einem Herzschrittmacher nicht untersucht werden.

Während der Aufnahmen hören Sie ein unterschiedlich lautes Klopfen, deshalb erhalten Sie einen Gehörschutz. Die gesamte Untersuchung kann bis zu einer Stunde dauern. Häufig ist die Gabe eines Kontrast-mittels intravenös erforderlich. Dieses Kontrastmittel ist speziell für die Kernspintomographie entwickelt worden und enthält kein Jod, das heißt, allergische Reaktionen sind selten.

Falls Sie unter Angst in engen Räumen leiden, können Sie vor der Untersuchung ein Beruhigungsmittel intravenös erhalten, Danach sind sie bis zum Folgetag nicht verkehrstüchtig, dürfen auch keine Maschinen bedienen. (Kein Auto oder Fahrrad)


Computertomographie (CT)

Bei der Computertomographie werden Schnittbilder des Körpers mittels Röntgenstrahlen angefertigt. Sie werden auf einer speziellen Liege gelagert, die sich langsam durch die Öffnung des ringartigen CT-Gerätes bewegt.

Wir sind mit einem modernen 16-Zeilen-Spiral-CT ausgerüstet. Im Vergleich zu älteren Verfahren ermöglicht dieser eine Reduktion der Strahlendosis und durch Verkürzung der Untersuchungszeiten einen erhöhten Patientenkomfort.

Häufig ist die Gabe eines jodhaltigen Kontrastmittels intravenös- und bei Untersuchungen des Bauchraumes als Getränk notwendig. Daher benötigen wir Angaben über Allergien, Schilddrüsen- und Nierenfunktion. Sollten Sie unter einer Zuckerkrankheit leiden, die mit einem Medikament behandelt wird, das den Wirkstoff "Metformin" enthält, muss diese Behandlung 2 Tage vor und 1 Tag nach einer Gabe jodhaltigen Kontrastmittels unterbrochen werden.

Es ist für die Qualität der Bilder wichtig, dass Sie während der Aufnahmen ruhig liegen und eventuelle Atemkommandos befolgen.

Aus Strahlenschutzgründen gelten für Schwangere und Kinder besondere Einschränkungen.


Periradikuläre Therapie (PRT)

Dr. R. Bechmann, Frau Dr. G. Sievers

Die periradikuläre Therapie wird mit Hilfe der Computertomographie mittels Röntgenstrahlen durchgeführt. In Bauchlage werden Schnittbilder der Wirbelsäule angefertigt. Dann wird in lokaler Betäubung eine dünne Nadel bis zu dem betroffenen Nerv gebracht. Die Lage der Nadel wird anhand einzelner Schichtaufnahmen kontrolliert und korrigiert. Anschließend erfolgt die Gabe von einem Schmerzmittel in Cortison über die Nadel. Das Cortison bewirkt ein Abschwellen der Nervenwurzel.

Dieses Verfahren ist langjährig erprobt und risikoarm.
Die Anwendung eines Kortisonpräparates zur wirbelsäulennahen Schmerztherapie ist jedoch von den jeweiligen Präparateherstellern nicht vorgesehen (sog. Off-label-use).

Für gesetzlich versicherte Patienten werden die Kosten dieser Behandlung seit dem 01.04.2013 nur noch nach Überweisung durch einen Arzt mit der Zusatzqualifikation "Schmerztherapie" übernommen.
Bei privat versicherten Patienten erfolgt die Übernahme der Kosten unverändert.

Nach der Behandlung dürfen Sie nicht als Auto- oder Fahrradfahrer am Straßenverkehr teilnehmen.


Digitales Röntgen

Wir bieten die Röntgendiagnostik des Brust- und Bauchraumes, der Wirbelsäule und des peripheren Skelettsystems in volldigitaler, dosissparender Technik an.


Skelettszintigraphie

Frau Dr. Lorenzen

Bei der Skelettszinitgraphie wird Ihnen intravenös eine gering radioaktive Substanz verabreicht, deren Anreicherung im Skelettsystem diagnostisch genutzt werden kann.
Sie werden aufgefordert, im Anschluss etwa 1,5 – 2l Flüssigkeit zu trinken, bevor nach 2-3 Stunden Aufnahmen in entspannter Ruhelage angefertigt werden. Gelegentlich sind zusätzlich auch Frühaufnahmen direkt nach der Injektion des Wirkstoffes notwendig.

Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten. Da die Substanz sehr kurzlebig ist, müssen Sie auch keine länger wirksame Strahlenbelastung fürchten.

Für schwangere Patientinnen ist diese Untersuchungstechnik nicht nutzbar. Bei stillenden Frauen muss die Stillphase für 24. Std. unterbrochen werden.

Digitales Bildarchiv (PACS)

Die Speicherung der Bilddaten erfolgt in einem digitalen Bildarchiv (PACS), außer b. den Skelettszintigraphien, so dass die Aufnahmen auch zukünftig abrufbar sind, z. B. für Vergleiche.
Trotzdem werden Sie bei der Anmeldung zu einer Untersuchung aufgefordert werden, ältere oder auswärtige Voraufnahmen zur Vergleichsbeurteilung mitzubringen.

Die Bilddokumentationen werden zumeist unmittelbar im Anschluß an die Untersuchung in Form von CD oder Papierausdrucken ausgehändigt. Für die Befunderstellung wird mehr Zeit benötigt und daher der schriftliche Befund anschließend per Telefax oder Post übermittelt.

Knochendichtemessung
mittels Computertomographie (QCT)

Bei diesem Verfahren wird der Kalksalzgehalt definierter Wirbelkörper per Computertomographie ermittelt und das Ergebnis in Beziehung zu Lebensalter und Geschlecht bewertet. Die Untersuchung ist schmerzfrei und wird mit geringer Röntgenstrahlendosis durchgeführt.

Wir bieten diese Untersuchungstechnik für Privatpatienten oder als individuelle Gesundheitsleistung an.


Das Team

Die Untersuchungsmethoden sind schwerpunktmäßig folgendermaßen auf die Ärzte verteilt:

Kernspintomographie, Computertomographie und Digitales Röntgen:
Herr Dr. Bechmann, Herr Dr. Loeck, Frau Dr. Lorenzen, Frau Dr. Sievers

Periradikuläre Therapie (PRT) unter CT-Sicht:
Herr Dr. Bechmann, Frau Dr. Sievers

Kontakt

Anschrift:
Röntgenpraxis
Dr. Bechmann, Dr. Loeck,
Dr. Lorenzen, Dr. Sievers
Heegbarg 10
22391 Hamburg (Poppenbüttel)

Telefon:
Praxis: 040/ 611 670-0
Fax: 040/ 611 670-52
CT: 040/ 611 670-50
MRT: 040/ 611 670-60

Anfahrt


Größere Kartenansicht

Es finden sich zahlreiche Parkplätze in unmittelbarer Umgebung.

www.hvv.de
www.bahn.de

Impressum

Röntgenpraxis
Dr. Bechmann, Dr. Loeck, Dr. Lorenzen, Dr. Sievers
Heegbarg 10
D 22391 Hamburg (Poppenbüttel)
E-Mail: info@roentgenpraxis-heegbarg.de (keine Termine)
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Humboldstr. 56
D 22083 Hamburg
Zuständige Kammer:
Landesärztekammer Hamburg, Humboldstr. 56, 22083 Hamburg

Berufsbezeichnung:
Arzt für Radiologie
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Frau Dr. G. Sievers (Anschrift wie oben)

DISCLAMER

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Downloads
Sollten sie sich innerhalb dieses Internetangebotes Dateien herunterladen, so erfolgt die Nutzung der Programme/Skripte aus unserem Download-Verzeichnis auf eigene Gefahr. Für evtl. Schäden an EDV-Systemen & Co. übernehmen wir keinerlei Haftung.

6. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Sprechzeiten
Montag: 8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

CT: 8:00 - 18:00 Uhr
MRT: 7:30 - 20:00 Uhr
Telefon
Praxis: 040/ 611 670-0  
Fax: 040/ 611 670-52
CT: 040/ 611 670-50
MRT: 040/ 611 670-60
Adresse
Heegbarg 10
22391 Hamburg (Poppenbüttel)

Wir befinden uns verkehrs- günstig gelegen direkt am Busbahnhof und S-Bahnhof Poppenbüttel gegenüber dem Alstertaler Einkaufzentrum. Unsere Praxis verfügt über einen barrierefreien Zugang und einen Lift im Treppenhaus.